aporia.vision
Browsing:

Monat: Mai 2016

Kleines Lexikon zu „Sein und Zeit“

         


6.1.2 Die Natur als das „Andere“, das „Feindliche“

von Andrea Das Thema Natur als „Feind“ , hatten wir  bereits nach der vorletzten Philosophiestunde zu dritt diskutiert und unsere Gedanken ausgetauscht. Ich kann aber die Idee von „Natur als Feind“  auch nach Erläuterungen von Dr. Thomas in der letzten Read more…


6.1.1 Der Text „Natur ein Mißverständnis“ ist kein Denken im Sinne Heideggers

von Andrea Der Text „Natur ein Mißverständnis“ ist kein Denken im Sinne Heideggers Wie bereits gesagt,  gab es in der letzten Seminarstunde eine spannende Diskussion zu der Frage, ob Heideggers Denken , welches zwischen „Dasein“ als dem Sein des Menschen Read more…


6.1 „Natur“ – ein Missverständnis?

von Rainer Vorausbetrachtung: Was könnte Natur sein?             z.B. alle Materie und Energie (inkl. Mensch und Maschine)   Ausgangspunkt:            –  Natur macht Leben möglich (z.B. Biologie, Nahrung usw,)            –  Natur ist Widerspruch zu Leben (Klima, Erdbeben, Krankheit usw.) Read more…


Nietzsche und der Sarkasmus

»Die Affen sind zu gutmütig, als daß der Mensch von ihnen abstammen könnte.«


Vortrag: „Sein u.Zeit“ mit Blick auf seine unmittelbare Verständlichkeit

von Andrea Vorwort zu Heideggers Vortrag „Sein und Zeit“ (29.1.1962) im Hinblick auf unmittelbare Verständlichkeit Heidegger setzt o.a. Vortrag ein Vorwort voraus. Ich finde dieses interessant in Bezug auf die Sprache Heideggers, welche sich nicht so leicht erschließen läßt und Read more…


6. Heidegger: Mensch und Natur

Veranstaltung vom 19.05.2016 von Andrea Zur Wiederholung wird noch einmal den Begriff des „Seins“ beleuchtet. (zur Definition u.a. auf aporia-site „kleines Lexikon zu „Sein und Zeit“, nicht schlecht auch Wikepedia zu „Sein“ und „Dasein“ jeweils in den Abschnitten zu Heidegger). Read more…


„Heideggers Eichhörnchen“

von Andrea Ein Eichhörnchen springt in meinem Kopft umher – das Eichhörnchen ist die Sprache Heideggers. Ich versuche, ihm zu folgen, versuche es zu verstehen……….mal schauen, wohin es will, aber das Eichhörnchen ist schon wieder entwischt. Ich denke: “Das Eichhörnchen Read more…


5.1 Die Dinge bei Heidegger (Bezug zu Wittgenstein und Marx) „Zeug“

Veranstaltung vom12.05.2016 von Andrea In „Sein und Zeit“ heißt es: Ein Zeug  »ist«  strenggenommen  nie.  Zum  Sein  von  Zeug gehört  je  immer  ein  Zeugganzes,  darin  es  dieses  Zeug  sein  kann, das es ist. Zeug ist wesenhaft »etwas, um zu… «. Read more…


5. Der Mensch ist kein Eichhörnchen!

Veranstaltung vom 12.05.2016 von Rainer So etwas kann auch nur einem Hundebesitzer passieren, der täglich mit seinem Tier spricht als hätte es Verstand und verstünde ihn.   In Heidegger’s Gedankenwelt kann das nicht passieren. So wie kein Tisch „ist“ existiert Read more…