aporia.vision

Der Übermensch bei F.Nietzsche – eine Betrachtung

Rainervon Rainer

Gott ist tot, d.h. die Menschen glauben nicht mehr an ihn.
Vor allem glauben Sie nicht mehr den Vorbetern, den Priestern.
Der von Zaratustra gebrachte Übermensch steht zu seinem Leib,
er ist Leib und Erkenntnis bzw. Erkennen in Form des Erdensinns.
Der pure Mensch der Schöpfung erkennt sein Alleinstellungsmerkmal.
Er entdeckt seine Fähigkeiten und sein Potential…

Mitteilen...Print this page
Print
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.