aporia.vision

Pragmatische Gründe: Machtausübung und Selbstschutz

Start Foren Diskussionsforum Aus welchem Grund sollte es Moral geben? Pragmatische Gründe: Machtausübung und Selbstschutz

#2808
AvatarAndrea
Teilnehmer

Pragmatische Gründe: Machtausübung und Selbstschutz

wunderbare Themen (vorherige Antwort)! Die sollten wir diskutieren!
noch mal zum „warum“: Ich denke wir sind uns einig, dass es keine absolute Begründung für Moral gibt.
Pragmatische Gründe sind Machtausübung und Selbstschutz sowie das Funktionieren einer Sozietät. Wir haben bereits eine genetische Disposition für Moral, denn die Natur scheint zum Erhalt von Arten auch recht pragmatisch zu sein.
Die von Dir angerissenen Themen „Moral und Geschichte“/ „Moral und Gesellschaft“gehören zu meinen Lieblingsthemen. Dazu gibt es ja wunderbare Lektüre („Genealogie der Moral“ von Nietzsche sowie das vieles von Foucault) Aber die beiden haben das Thema so breit und genial bearbeitet, dass es schwer sein wird, darüber hinauszugehen.
Spannend finde ich auch das Thema „wie finden wir gesamtgesellschaftlich einen Konsens zur Moral“, ich denke dabei an Habermas, Popper un co, wobei ich hier den Eindruck nicht loswerde, dass ich mich beim Nachdenken immer wieder in der aporie verlaufe. Bisher konnte mich kein Ansatz überzeugen.

Mitteilen...Print this page
Print
Email this to someone
email