aporia.vision

Lügen eine Tugend?

Start Foren Diskussionsforum Moral – brauchen wir so etwas? Lügen eine Tugend?

#2623
RainerRainer
Verwalter

Lügen eine Tugend?

Gedanken zu „Moral“ – Fortsetzung 1

Zur Moral gehören für mich Tugenden, wie z.B. Wahrhaftigkeit, Erlichkeit.
Was geschieht, wenn diese anwesend bzw. abwesend sind?
Wahrhaftigkeit -> keine Lügen -> Vertrauen
Wahrhaftigkeit (NEIN) -> Lüge ist alltäglich (wird aber nicht bemerkt, da gewöhnlich)
-> vertrau nur dir selber (Zweifel ist hier angebracht)
-> du kannst nicht mehr differenzieren.
Du akzeptierst „graduelles Lügen“ – Notlügen.

Welches Menschenbild („Sittengemälde“) liegt unser Moral zugrunde und ist diese Moral
ein Teil von ihm?

Mitteilen...Print this page
Print
Email this to someone
email